Suchen

Startseite -> Gebäude

2. Das Gebäude Schloss Bellver

Història Castell de Bellver - Imatge02
Gebäude

Palma befindet sich im Herzen der breiten Bucht auf der Insel Mallorca gelegen, im südlichen Teil. Die Stadt liegt in einer Enklave von der Nordwind im Winter geschützt und genießen die erfrischende Meeres oratges Sommer entfernt. Die Lage der Stadt war auf halber Höhe des Berges und in der Nähe von Waldgebieten, Bewässerungskulturen und Bewässerung. Wasser wird durch das Vorhandensein der Quellen des Vila na Bastera vorgesehen. Genießen Sie einen natürlichen Hafen, Porto Pi, und eine Ladezone an der Mündung des Baches. Kurz gesagt, wurde Palma in einem Ort, von dem Wetter, leicht zu verteidige geschützt gelegen und gut an gewerbliche und landwirtschaftliche Tätigkeiten verbunden.

Strategische Lage

Viel früher, jedoch hatte die Stadt eine Schwachstelle in Bezug auf seine Verteidigung. Im Norden sind die Sierra de Tramuntana der Süden, das Meer, und im Osten, planen alle Elemente des natürlichen Abwehr. Im Gegensatz dazu scheint der Westen eine Gruppe von Hügeln, die vielen kleinen Comellars Anschluss der Bucht von Palma mit seinen Porrassa Buchten, Santa Ponsa und Paguera erstellen. All dies macht diesen Teil der West in der Verteidigung schwer zugänglichen und leichtes Eindringen für potenzielle Eindringlinge.

In der Tat, im Jahr 1229 die Truppen von James I, nach der Landung in der Bucht von Santa Ponsa, Zugang zu der Stadt Westflanke, wo nach einer Reihe von Zusammenstößen mit Muslimen, kam zu die Mauern der Medina Mayurqa. Nachdem die Insel Mallorca von den Christen erobert, bestimmt, um das Eindringen Kanal-Lautsprecher, die eine Burg auf einem strategischen Ort gebaut hatte, zu verteidigen. Somit wird der Bau von Schloss Bellver reagierte auf eine Notwendigkeit für Militär und Verteidigung, obwohl es schöne Panorama gezwungen zu vermuten, dass seine Motive reagiert auch auf Wohnungsbau, der seinen Namen anspielt sieht, Bellver und bedeutet "schöne Aussicht."

Die Anlage

Das Schloss hat einen perfekten Kreis mit Masse, die von drei halbrunden Türmen gelöst und regelmäßig angeordnet, die jeweils markiert eine der Kardinalpunkte flankiert. Der Südturm ist größer als die Türme der Ost und West. Ein vierter Turm, die meisten der Tribut-oder-andere Schiff von der Burg im Norden getrennt. Inmitten der Burg, auch in Form von Kreis, ist die Terrasse oder den Innenhof, von dem aus alle Zimmer sind organisiert. Das ganze Tal ist von einem tiefen Graben-oder klaren Absichten der Verteidigung umgeben. All dies stellt die Konstruktion durchgeführt, die in den ersten Jahrzehnten des vierzehnten Jahrhunderts. Zwei Jahrhunderte später, um 1551, wenn die Technik nicht wesentlich die Kunst des Krieges zu ändern und es scheint schwer und schwerer Artillerie, Terrassen werden in der Art und Weise der Verteidigung über das Tal auf die Burg gebaut, unter Beachtung der Spur , auch, um sie zu installieren 

DIE ERHERUNG 

Das Erdgeschoss Außen 

Die Masse der Gebäude ruht auf einem festen Damm. Die Leinwand Wandsandstein aus dem Untergrund rund um das Schloss extrahiert. Noch heute kann man die Spuren, die Steinmetze im Durchschnitt jeder Stein zu sehen, und zu wissen, wie viele gemacht hatte. Die Wand ist glatt und wird nur durch Türme, Wachtürme und Öffnungen unterbrochen. Letzteres wurde in der Wand beobachtet sie lediglich die Innenkonfigurationsräume aus. In der Tat, an der Unterseite gibt es eine nahezu glatte Leinwand Wand, die nur durch kleine rechteckige Öffnungen genannt Lücken unterbrochen wird.

Die Gateways 

Auf dieser Ebene wird das Stück Mauer auch von der Eingang zur Burg unterbrochen. Insbesondere gibt es zwei Türen. Das Haus, in der Westwand befindet, ist von einem matacan geschützt, und die linke Seite noch zwei kleine Öffnungen, die die Holzscheiben verwendet werden, um die Zugbrücke erhöhen zu halten, und eine Säule, die die Schutzfunktion abgelöst hatte sehen Wand zu der Brücke. Die anderen Träger suchen in den Süden, als "Tor der Königin" bekannt - ist kleiner. Beide Brücken sind etwas nach links in Richtung des jeweiligen Portale Tatsache motiviert durch defensive Probleme verdrängt.

Die Terrasse

Bereits an der Spitze, an der Wand befestigt, localitzam halbrunden Türmen und Wachtürme, die rhythmisch auf der Terrasse des Schlosses. Kleine Fenster gebrochen glatten Wänden und Türmen ist lustig, haben einige Öffnungen gewölbt, während andere eine Schwelle haben. Die Türme, wie ein Nest der Geier wartet auf den dicken Wand und von außen betrachtet sieht es aus riesigen Trichter den Boden, die von der Wand nach unten erstreckt, geformt Pilastern halbrunde Terrasse. Rund um die Terrasse bietet einen spektakulären Blick und bringt dem Betrachter ein sehr gutes Auge. Die große blaue Meer, weißen Kopf, die Sierra de Levante Mallorca der Plan, die Stadt, das Tramuntana Gebirge berühren den Himmel, die Berge von Na Burguesa, Comellars den Westen und Inseln, drei hundertsechzig Grad-Sicht auf Mallorca, alle von hier aus gesteuert

Der Hauptturm der Halten-oder dreiunddreißig Meter hoch, steht allein. So ist die Dame allein schlossähnlichen Teil. Es erinnert uns an die frühen mittelalterlichen Burgen wie Motta bekannt.

Die Steigung der gleichen Tal wie der Turm des Schlosses. Die konische Form der Böschung ist , außer ihr Gesicht mit Blick auf die Burg, die abgeflacht ist . Das Innere dieser großen Steigung wird eine Zisterne , die gemeinhin als " s'Olla " bekannt ist , weil oft im Gefängnis diente . In jedem Fall ist die Tatsache der Bau einer Zisterne unter dem Bergfried , nur weil der wiederholt den Wunsch, ihm einen hohen Grad an Autonomie , wenn sie geschlossen haben "jede ausländische Attacke. Auf der Piste liegt, um das Schiff zylindrischen Turm. Geschickte , steigt dieser bis zum Ende von der Traufe , die um geht gekrönt. Die Wand scheint durch Rundbogenfenster und streng in der Defensive Lücken unterbrochen. Beleuchtung der vier Viertel , die , überlappen und auch Aufschluss über die Wendeltreppe, die aus dem Boden erhebt sich als Dach phylactery Aussichtsturm. Oben sehen Sie den mächtigen Barbican eindrucksvolles Beispiel und Vorbild für andere Türme der Burgen und alte Häuser rund um Mallorca . Derzeit Zugriff auf die Festung durch eine Brücke , die auf einer spektakulären Bogen zeigte auf der Höhe der Terrasse des Schlosses liegt . Die Tür , die eine Schwelle hat in der Art und Weise gotische Wasserspeier an den Ecken mit der Spitze der Laibung erreicht ist. Hinter dieser Tür könnte auch verwendet werden , um die Basis des Turms durch ein kleines Portal - Bogen steht noch, direkt an der Grenze zwischen der Steigung und dem zylindrischen Körper , um die direkt zugreifen werden Westen, und die führt in den ersten Stock. Es kam über eine Brücke Gehweg , jetzt verstorben , die auf einen jungen Mann, der den Stein und sind noch zu sehen , am Hang und die andere Kontereskarpe ausgeruht.

Fehlt Zinnen 

Auf der Suche zu finden, die Burgzinnen verpassen diese Verteidigungselemente so charakteristisch für diese Art von Gebäuden. Doch würden wir uns irren, wenn sie pensàssim Schloss Bellver ist immer glatt die Oberseiten der Mauern und Türme, weil auf einmal die Zinnen gekrönt Gesimse und Soldaten schützen das Dach. Schlechtes Wetter und Vernachlässigung in Auftrag gegeben wurden, um sie für Hunderte von Jahren verschwinden.

Datum der letzten Änderung: 29 August 2018

 
© Castell de Bellver de Camilo José Cela s/n. 07014 Palma (Illes Balears) Telefon: 971 73 50 65 | Fax: 971 45 43 73
E-Mail: castelldebellver@palma.cat